Aktuelles

LORE #3 - Decolonizing the Unconscious

MICHAEL HEYM
ESTHER KLÄS
JIEUN LIM

Eröffnung / Opening:  Do., 1. September, 2022, 18 Uhr
Dauer / Duration:  2. September – 9. Oktober 2022

DC OPEN - Öffnungszeiten / DC OPEN Opening hours:
Fr., 2.9.2022, 16.30 - 21.00
Sa., 3.9.2022, 12.00 - 17.00
So., 4.9.2022, 12.00 - 17.00

 

The Unconscious (Das Unbewusste dekolonisieren) führt künstlerische Positionen zusammen, die die Machtarchitektur der Repräsentation spielerisch hinterfragen. Die Arbeiten von Jieun Lim, Esther Kläs und Michael Heym sprechen verschiedene Ebenen künstlerischer Möglichkeitsräume an zwischen Präsenz und Andeutung. Hierdurch beziehen sie sich sowohl auf die materiellen (Produktions-) Bedingungen als auch auf die Informationsübertragung der digitalen Repräsentation, die stets mitbedacht wird. Somit erfährt das, was als „unbewusst“ aufgefasst werden kann eine Neuverortung.
 
Jieun Lims multidisziplinäre Praxis verdichtet realistische Elemente aus der alltäglichen Welt mittels Fotografie, Video, Text, Sound und gefundenen Objekten und verbindet diese zu minimalistischen Inszenierungen mit gleichnishaftem Wirklichkeitsbezug.

Esther Kläs’ Zeichnungen und Skulpturen geben das performative Verhältnis zwischen Objekt, Figur und Raum wieder. Dabei vermeiden ihre Arbeiten jede Art von Metapher oder Narration zugunsten der unmittelbaren Erfahrung.Skulpturen und Papierarbeiten verweisen auf ihre eigene Präsenz und gehen eine performative Beziehung zum Körper der Betrachtenden ein.

Michael Heyms Installationen aus Objekten, Bildern und Filmen stellen Versatzstücke einer Herangehensweise dar, die er „Portrait as Empirical Self“ nennt und fortlaufend ergänzt wird. Dabei öffnet dieser Rahmen ein bestimmtes Moment im Verhältnis von Bild, Sprache und Raum und hinterfragt gleichzeitig die digitale Repräsentation humorvoll durch Abstraktion.

 

Offene Ateliers 2022

Herzlich Willkommen! Offene Ateliers 9.-11. September 2022

Soweit nicht anders angegeben, sind die Öffnungszeiten der einzelnen Ateliers Fr. 18-20 Uhr, Sa. 14 -18 Uhr, So. 14-18 Uhr


Stephanie Beaugrand
Verena Bretschneider, Sa. 15-20, So. 15-20 Uhr
Wolfgang Bous, www.wolfgang-bous.de
Anne Cichos, www.annecichos.de
Der kleine Grüne Würfel, www.derkleinegruenewuerfel.de, Fr. 18-21 Uhr
Petra Dornseifer, www.petra-dornseifer.de, Fr. 18-20, So. 14-18 Uhr
FLOECK, www.gilbert-floeck.de, Fr. 18-22, Sa. 16-22 Uhr
Pauline Flory, www.etc-animation.de,
Kerstin Gramberg, www.etc-animation.de,
Kerstin Herrmann, www.kerstinherrmann.com,
Fabian Hochscheid, www.fabian-hochscheid.de
Bastian Hoffmann, Fr. 18-20 Uhr
Stefan Hofmann & Dirk Jachimsky,
Andreas Keil, www.andreaskeil-malerei.de Fr. 18-20, Sa. 14-18 Uhr
Alin Klass, www.alin-klass.de, Sa. 15-18, So. 14-18 Uhr
Eva-Maria Kollischan, www.kollischan.de, Sa. 14-19, So. 14-19 Uhr
Christoph Kraneburg, www.kraneburg.net, Fr. 17-20, Sa. 12-18, So. 12-18 Uhr
K3 Kunstschule im KunstWerk, www.k3-kunstschule.de, Fr. 18-20 Uhr
Lars Laion, www.LarsLaion.com Fr. 15-20, Sa. 15-20, So. 15-19 Uhr
Ewa v. Latoszek & Irina Troitskaia, www.latoszek-art.com, Fr. 18-20, Sa. 14-17 Uhr
Y6 Daniel Lisson, www.instagram.com/daniel.lisson,
LORE DEUTZ Lore #03 Decolonizing The Unconscious, www.loredeutz.de,
Alexander Mielsch, www.alexandermielsch.de,
MindStröm, www.mindström.de, Fr. 20-23 Uhr
Julia Pabst, , www.juliapabst.de, Sa. 15-18, So. 14-18 Uhr
Bernhard Peters, www.bernhardpeters.net, Fr. 18-21 Uhr
Claudia Pinkera, Sa. 15-18, So. 15 -18 Uhr
Martin Riegraf, www.martin-riegraf.de, Fr. 19-21, Sa. 14-18, So. 14-18 Uhr
Uta Rings,
Gabriele Saedler, www.gabrielesaedler.com
Frank Schaefer, www.frankschaefer.de, Sa. 14 -18 , So. 14 -18 Uhr
Etienne Szabo, www.etienne-szabo.de Sa. 14 -18 , So. 14 -18 Uhr
Elise Teitz, www.eliseteitz.blogspot.com
Wolfgang Vollmer, www.wolfgangvollmer.de, Fr. 18-20, Sa. 14-18 Uhr
Matzi Zipperer, Sa. 15-19, So. 14 - 18 Uhr

Martin Riegraf - FIGURALE TRANSFORMATIONEN

Vernissage 27 Juli 2022, 19 Uhr
Finissage 12 August, 19 Uhr
Öffnungszeiten Mi, Do, Sa, So 15-19 Uhr

oder nach Vereinbarung 0160 3411658
riegrafkoeln@googlemail.com

Die Ausstellung zeigt die Entwicklung figuraler Darstellungen zu abstrakteren Bildelementen in Martin Riegrafs Arbeiten.  Die Dynamik der Linien einer großen Variationsbreite des Figurativen entwickelt sich von Zeichnungen hin zu großflächigen Transformationen in der Malerei.

www.martin-riegraf.de

LORE DEUTZ #02 — SPIRITS, 24 Juni – 23 Juli

DAMARIS KERKHOFF
CHRISTOPH KILIAN
HEDDA SCHATTANIK / ROMAN SZCZESNY
AGNES SCHERER
ARJAN STOCKHAUSEN


Eröffnung: Donnerstag, 23 Juni 2022, 18 Uhr, mit sommerlichem Grillen
Dauer: 24 Juni – 23 Juli 2022
samstags 12-17 und nach Vereinbarung unter mail@loredeutz.de

  Die Ausstellung versammelt künstlerische Positionen, die typisch für ihre Generation sind. Geprägt von den Versprechen einer sich auflösenden materiellen Welt, in der Wunsch und Wirklichkeit durch die Möglichkeiten des Digitalen in einem beständigen Wechselverhältnis zu stehen scheinen, haben Damaris Kerkhoff, Christoph Kilian, Hedda Schattanik / Roman Szczesny, Agnes Scherer und Arjan Stockhausen überzeugende Wege hin zu einer eigenständigen künstlerischen Sprache gefunden, die durch unsichtbare Gemeinsamkeiten geprägt ist.

Damaris Kerkhoffs Werksansatz ist durch die Auflösung binärer Zuordnungen zugunsten einer Mehrdeutigkeit geprägt, die das Transitive und das Verbindende in den Vordergrund rückt mittels Schichtung verschiedener Arbeitsmethoden wie Konzept und Expression, Positiv- und Negativform, digital und analog, ebenso wie das Spiel mit Geschlechtszuordnungen. Durch diese Mischung wirken die Werke mal komisch und mal tragisch und sprechen so tiefere Emotionen an (Vgl. Susanne Figners Text: „Minimales Theater “).
 
Christoph Kilians Arbeiten sind Artefakte und Dokumente aufwändiger, konstruktiver Denk- und Arbeitsprozesse. In ihrem indexikalischen Charakter verweisen sie zum einen auf diese Prozesse und Konzepte, zum anderen bestechen sie zugleich durch eine Einfachheit, die eine universelle Sprache von Möglichkeitsräumen in der Wirklichkeit erforscht. Im medienübergreifenden Spiel und Widerstreit mit Technik konstruiert er Maschinenmärchen, die — oft an der Schwelle zur Vergeblichkeit — dem Magischen nachspüren. 
 
Der Kosmos von Hedda Schattanik / Roman Szczesny ist sowohl durch eine visuelle Opulenz als auch durch traumartige Verflechtungen geprägt, die sich einer entschlüsselbaren Logik entziehen. Sowohl in ihren bildnerisch-installativen Arbeiten als auch in ihren Videoarbeiten sampeln sie Bilder und Narrationen und verflechten so verschiedene Deutungsebenen miteinander. Ihre Methode spiegelt somit etwas von der alltäglichen Wahrnehmung des Internets wieder, die eine geordnete Verbindung verschiedener Kontexte nahezu unmöglich macht, visuelle Überwältigung als typisches Grundprinzip erkennt und diese neoromantisch stilisiert.
 
Agnes Scherers scheinbar anachronistisches Vokabular in Zeichnung, Malerei, Installation und Opern/ Performances hat eine verfremdende Wirkung, die uns den Spiegel vorhält. Indem sie den Anspruch erhebt, dass ihre Figuren und Figurenkonstellationen mehr verkörpern können als z.B. momenthafte Abbildungen durch Fotografien oder Videos zu sein, löst sie einen alten Bildanspruch ein. Dieser ist geprägt durch eine bildnerische Verkörperung von Sprache und Wesenhaftigkeit gemäß der Frage: Was ist typisch, wie kann ein Charakterzug, eine Verhaltensweise oder eine bestimmte Person dargestellt werden? Ist in einer Figur überhaupt eine Person dargestellt oder handelt es sich um die Repräsentation eines (Macht-) Konzepts? (Vgl. Eva Birkenstocks Text zu Agnes Scherers Ausstellung „The Notebook Simulations“ im Kunstverein Düsseldorf).
 
Arjan Stockhausen arbeitet mit dem Medium Zeichnung/Malerei und Skulptur, er kombiniert sie mit Klangexperimenten, um ein ästhetisches Erlebnis zu schaffen, das auf spirituelle Abstraktion hindeutet. Hier erzeugt er Töne durch einen digitalen Resonator, der Bilddaten sequentiell in Frequenzen übersetzt. Zwischen dem Bild und seiner in ein anderes Medium übertragenen Gegebenheit entsteht ein oszillierender Kreislauf. Sinnsuche wird zur paradoxen Suche und wie in einem Koan wird die enthaltene Information dazu verwendet, auf das hinzudeuten, was erlebt wird. Wenn das Abstrakteste zu dem wird, was uns am nächsten ist, können wir vielleicht nur noch hören und sehen.
 
              

soli.kino für LGBTQIA+ Community in der Ukraine 26. Mai - 19:30 Uhr

"Women what we are fighting for"

Die bundesweite Aktion "soli-kino"zeig den Dokumentarfilm der ukrainisch-russischen Filmemacherinnen und Aktivistinnen Viktoria Guyvik und Alina Shevchenko „WOMEN* WHAT WE ARE FIGHTING FOR“ im Konzertkeller des KunstWerks. Gesammelt werden Spenden zur Unterstützung der Filmemacher*innen und der LGBTQIA+ Community in der Ukraine.

Der Film gibt Einblick in die Kämpfe lesbischer* Aktivist*innen für die Rechte von Frauen und LGBTQIA+ in der Ukraine, in Deutschland, Russland, Kasachstan, Brasilien, Moldavien, Kroatien und in den Niederlanden.

"Die Idee ist, das eingenommene Geld der LGBTQIA+ Community in der Ukraine zu spenden. Zudem wollen wir Solidarität demonstrieren und aktivistischen und kulturellen queeren Aktionen aus der Ukraine und darüber hinaus eine Bühne bieten."

was bisher geschah — 19. Mai - 2.Juni

was bisher geschah zeigt medienkritische, konzeptuelle, archivgebundene und freie Arbeiten. Die unterschiedlichen Formen der Auseinandersetzung mit der Geschichte, den Funktionen und den Möglichkeiten der Fotografie beschreiben ihren aktuellen künstlerischen Verhandlungsraum.

Alle Arbeiten basieren auf dem Fotografischen, setzen aber deutlich neue und aktuelle Akzente. Der Blick geht vom privatem Umfeld bis hin zur gesellschaftlichen, tagesaktuellen Wahrnehmung, mit Texten, Inszenierungen, Bildbearbeitungen und dem Einfügen fremder Bilder.

Max Dauven
Antje Hanebeck
Paul Albert Leitner
Patricia Morosan
Hilmar Pabel
Bernhard Peters
Wolfgang Vollmer

Eröffnung | 19. Mai | 19 Uhr
April 19. Mai - 2, Juni |

geöffnet jeweils von 15 - 18 Uhr:
Fr 20.5.      Sa 21.5.    So 22.5.
Do 26.5.    Fr 27.5.    Sa 28.5.
So 29.5.     Mi 1.6.    Do 2.6.

Achtung Baustelle! - 13. - 15. Mai

Ausstellung, Live - Performance und Kurzfilm, Animationsspecial im Veranstaltungskeller

Vernissage: Freitag, 13.Mai, 19 – 23 Uhr
Samstag: 14.30 und 16 Uhr Filmprogramm
18 – 22 Uhr Ausstellung
19 Uhr Performance
Sonntag: 15 – 18 Uhr

Mit den Mittel der Animation beziehen Camilo Colmenares, Diana Menestrey, Igor Shin Moromisato, Sae-Yun Jung, Pauline Flory und Kerstin Gramberg künstlerische Positionen zu dem Thema des städtebaulichen Wandels. Neben den installativen Raumarbeiten, wird die Ausstellung von einer Life Performance und einem aus Animationskurzfilmen bestehenden Filmprogramm ergänzt. 

Das Programm erforscht den Begriff „Baustelle“ von architektonischen Momenten ausgehend bis zu der Thematik des Umbruchs und der miteinbezogenen persönlichen Veränderung. Veränderungen gehören zum Leben. Je nach Situationen lösen sie in uns unterschiedliche Gefühle von Machtlosigkeit, von Widerstand bis hin zu Neuerfindung aus. Doch wie geht man damit um? Welche Gefühle und Kräfte werden in uns ausgelöst? Wie erfindet man sich neu?

 

 

LORE DEUTZ - Adult Essence - 15. April - 15. Mai

Beth Collar
Tonio Kröner
Kate Mackeson

Eröffnung April 14 | 18 Uhr

Dauer | 15. April - 15. Mai |
Öffnungszeiten nach Terminabsprache

LORE DEUTZ ist eine neu gegründete Initiative für die 300qm Ausstellungshalle des Atelierhauses Kunstwerk Köln e.V. und startet sein Programm mit der Ausstellung ADULT ESSENCE. LORE DEUTZ sind: Michael Heym, Erika Hock, Alwin Lay und Johannes Tassilo Walter. Parallel zum Ausstellungsprogramm findet eine fortlaufende Publikationsreihe in Zusammenarbeit mit Edition Taube statt.

 

 

18.11. - 31.12.2021

Ausstellung OTHER THOUGHTS - Ruth Weigand

Eröffnung: 17.11.2021, 19 bis 23 Uhr 

Öffnungszeiten (bis 19.12.): Freitags, samstags 16 bis 19 Uhr, sonntags 15 bis 18 Uhr

Sowie nach Vereinbarung unter ruth.weigand@gmx.de

03. - 30.10.2021

Strichstärke²

Ausstellung und Filmprogramm

mit Monika Bartholomé, Matthias Beckmann, Harald Busch, Katja Butt, Anne Cichos, Hiltrud Gauf, Mechthild Hagemann, Karin Hochstatter, Katharina Jahnke, Annebarbe Kau, Christian Pilz, Kathrin Rabenort, Volker Saul, David Semper & Irene Weingartner.

Infos zum 
Filmprogramm unter www.strichstärke.com

Vernissage: Samstag den 2. Oktober 2021 um 17 Uhr

Finissage: Samstag den 30. Oktober 2021 um 17 Uhr

Öffnungszeiten donnerstags und samstags 16 bis 19 Uhr, sonntags 12 bis 15 Uhr und nach Vereinbarung unter strichstaerke@gmx.de

24. - 26.09.2021

Offene Ateliers 2021 im KunstWerk.

Weitere Informationen hier.

10. - 26.09.2021

Manfred Vierschilling / Götz Sambale / Fabian Hochscheid

Vernissage am 10.09.2021, 19 Uhr

Matinee am 12.09.2021, 11 Uhr

Geöffnet Donnerstags 16 bis 18 Uhr, Sonntags 11 bis 16 Uhr, zu den Offenen Ateliers und nach Vereinbarung. 

06. - 27.06.2021

21. - 30.05.2021

STORAGE / Photoszene im KunstWerk

Mit Arbeiten von Heiner Blumenthal, Doyeon Gwon, Christine Kriegerowski, Otto Lehmann, Bettina Lockemann, Elmar Mauch, Andreas My, Fietse Nowitzki, Achim Riechers, Uta Pütz, Wolfgang Vollmer und Martin Zellerhoff.

Kuratiert von Bernhard Peters.

28.03.2020 - verschoben!

Mülheimer Nacht im KunstWerk

28.03.2020, 20 - 2 Uhr

14.03. - 22.03.2020

Lars Laion - TEUTONIA

Eröffnung, 14.03.2020, 18 bis 21 Uhr

01.03. - 10.03.2020

Gabriele Sädler - Cleaning the Fifties

Eröffnung: 01.03.2020, 15 Uhr

Öffnungszeiten: 02., 05., 06., 07., 09., 10.03. 17 bis 20 Uhr und 08.03. 15 bis 19 Uhr

09. - 23.02.2020

Nikolaus Grathwohl - REIHE

Eröffnung: 09.02.2020, 11 Uhr

20.12.2019

Projekt TRICKSTER im KunstWerk

20.12.2019 ab 21 Uhr

02.11.2019

Museums Nacht Köln im KunstWerk

02.11.2019, 19 Uhr - 03.11.2019, 2 Uhr

01. - 30.11.2019

ROOMS FOR ROMANCE

Dan Dryer, Andreas Fischer, Igor Chepikov, Anne Cichos, Die Leere im Kern Deiner Hoffnung, Alin Klass & Gabriele Sädler

Eröffnung: 31. Oktober, 19 Uhr

Museumsnacht Köln - 2. November, 19 - 2 Uhr

05. - 26.10.2019

DUSK AND DAWN LOOK JUST THE SAME

Betrand Flanet, Flaka Haliti, Sanna Helena Berger, José Montealegre, Manolis D. Lemos, Simon Wienk-Borgert & Sophie-Isabel Urban, Britta Thie und Malte Zenses.

Kuratiert von Layla Burger-Lichtenstein, Susanna Mierzwiak und Kerstin Renerig

Eröffnung: 04.10.2019, 19 Uhr im PiK Deutz

13.-15.09.2019

Offene Ateliers im KunstWerk!

Weitere Informationen hier.

31.08. - 08.09.2019

ECARTS / DIVERS / VIELFÄLTIG / ANDERS

Cecile Benoiton, Annely Boucher, Francois Brunet, Gerome Godet, Jacqueline Gueux

KunstWerk Köln e.V. in Kollaboration mit BLAST/Angers, France

Eröffnung: 30. August, 19 Uhr im KunstWerk (R 300, 500)

30.08. - 28.09.2019

EVERYTHING ORDINARY

Anders Dickson, Collaboration_Patrycja German / Holger Endres, Jessica Gispert, Phoebe Pia Hartmann, Tugba Simsek

Eröffnung: 29.08.2019, 19 Uhr im PiK Deutz

11.07.2019, 19 Uhr

KUNSTPREIS 2019 der Freunde des KunstWerk Köln e.V.

Gudrun Barenbrock, Christof John & Anna Schütten

Preisverleihung und Sommerfest

11. Juli 2019, 19 Uhr

Ausstellung

12. bis 27. Juli 2019

8. Juni 2019

Wer bin ich? Ein Theaterstück von Artasyl im KunstWerk.

Leitung: Rami Khalaf und Mirjam Knapp

8. Juni, 19:30 Uhr

https://www.artasyl.de/

01. - 29. Juni 2019

Graham Lambkin - Mushromm Captivity

kuratiert von Gloria Hasnay und Moritz Nebenführ

Eröffnung: 31.05.2019, 19 Uhr, Performance um 20:30 Uhr

10. - 12. Mai 2019

Internationale Photoszene Köln im KunstWerk

Sonderausstellung und Offene Ateliers

Eröffnung: 10. Mai 2019, 19 Uhr

Führungen durch die Ateliers: 11. und 12. Mai 2019, jeweils um 16 Uhr, Treffpunkt: Ausstellungshalle

11.05. - 18.05.2019

YOU CAN'T GO HOME AGAIN - Lisa Busche, Igor Chepikov, Daniela Friebel, Horst Münch, Hanno Otten, Bernhard Peters, Vildan, Christian Wachter

im Rahmen der Internationalen Photoszene Köln

Eröffnung: 10. Mai 2019, 19 Uhr

11.04. - 04.05.2019

ACCESS

Beth Collar / Tobias Donat / Michael E. Smith / Andrzej Steinbach / Hanna Stiegeler

kuratiert von Juliane Duft

Eröffnung: 10.04.2019, 19 Uhr im PiK Deutz

06.04.2019, 20 Uhr

10. Mülheimer Nacht im KunstWerk

Einlass 19 Uhr

Programm ab 20 Uhr

24.03.2019, 19 Uhr

Longitude

Künstlergespräch im Rahmen der Ausstellung FIT IN

mit Karl Heinz Rummeny

09. - 29.03.2019

FIT IN Longitude

Assia Benhassine / Melanie Dorfer / Konstantin Friedrich / Nadjana Mohr / Sanna Reitz / Frida Ruiz / Manuel Van der Veen

Eröffnung: 8. März 2019, 19 Uhr

21.02.2019, 19 Uhr

Meet Artasyl - die Februarausgabe im KunstWerk.
Mehr Informationen unter www.artasyl.de

02.02. - 24.02.2019

Night Pieces

Jonny Isaak, Nina Nyusha Rezagholinia und Alice Musiol

Eröffnung: 1. Februar 2019, 19 Uhr

13.01. - 27.01.2019

Xenogamie

Sergej Sologub und Lars Laion

Eröffnung: 13. Januar 2019, 16 Uhr

08.12. - 19.12.2018

Simultanhalle im KunstWerk

Jakob Rockenschaub - Hope intensifies delusion

Eröffnung: 7. Dezember 2018, 19 Uhr

03.11.2018

Museumsnacht Köln im KunstWerk

03.11.2018, 19 Uhr - 04.11.2018, 2 Uhr

26.10.2018, 20 Uhr

SENATORIUM OF SOUND - Polnische Musik Avantgarde des 20. Jahrhunderts und ihr Einfluss auf die aktuelle Musik

05. - 27.10.2018

ICONS AND RITUALS

Caroline Achaintre | Kenneth Bergfeld | Simone Gilges | Randa Maroufi

Eröffnung: 4. Oktober 2018, 19 Uhr

28.09 - 30.09.2018

Offene Ateliers 2018 im KunstWerk

28.09 - 30.09.2018

Photoszene 2018 im KunstWerk

1.09. - 23.09.2018

NICHT SO WEIT WEG

Cecilia Hultman
Kuratorin: Sally Müller
Eröffnung: 31.08.2018 | 19 Uhr

02.06 - 23.06.2018

SHAME
Aleksandra Bielas | Sonja Cvitkovic | Sofia Duchovny | Gernot Wieland
Kuratorin: Nadja Quante
Eröffnung: 01.06.18 | 19.00 Uhr

Sonderöffnungszeiten: AIC ON-Wochenende | 16.06.18 | 14.00 - 19.00 Uhr

Event

21.04.2018

9. MÜLHEIMER NACHT

Ausstellung

19.04 - 19.05.2018

FIELD OF CODES
Marcel Hiller | Julian Irlinger | Sven Johne | Hiwa K | Katrin Mayer | Max Schaffer

Ausstellung

18.11. - 16.12.2017

PiK hosts Mélange
Jonas Lund | Timm Ulrichs

Event

04.11.2017

Museumsnacht 2017

Ausstellung

07.10. - 04.11.2017

GREEN ROOM
Ayami Awazuhara | Robert Brambora | Florian Goldmann
Vincent Grunwald | Kevin Kemter | Max Leiß | Per Mertens | Silvia Noronha
Maarten Van Roy | Max Ruf | Max Stocklosa | Jett Strauss | Anna Szaflarski
Maria Tackmann | Florian Thate | Daniel Wolter

Event

08.09. - 10.09.2017

OFFENE ATELIERS

Ausstellung

02.09. - 23.09.2017

HUNDE WELCHE DIE BELLEN BEISSEN NICHT
Raphael Sbrzesny

Ausstellung

17.07. - 29.07.2017

100 BÜCHER ZEIT
Stefan Hofmann

Event

09.07.2017

LIEDER OHNE WIEDERKEHR
Debüt des Improvisationsduos Bartholomäus/Kastenholz

Ausstellung

25.06. - 08.07.2017

KUNSTPREIS 2017
der Freunde des KunstWerk Köln e.V.
Elke Bartholomäus | Anne Cichos | Olga Jakob | Tobias Maring | Markus Saile

Preisträger: Markus Saile

Ausstellung

28.05. - 17.06.2017

ON OUR WAY TO BODØ
Jo Dickreiter | Kristian Pettersen

Ausstellung

26.04. - 20.05.2017

JUDGE JUDY JUDAS
Catherine Biocca
organized by Carla Donauer

Event

01.04.2017

8. MÜLHEIMER NACHT

Event

18.12.2016

Cologne Act #3
Ein solidarischer Sonntag

Ausstellung

11.11. - 03.12.2016

WIR WOLLEN MAL NICHT ÜBERTREIBEN

Viktor Brim | David Camargo | Ali Chakav (Performance) | Alexander Pascal Forré
Jonathan Fuss | Sara Hoffmann | Jaebong Jung | Julia König | Susan Helen Miller
Stefanie Pluta | Thomas Reul | Tina Rietzschel | Viktor Rosengrün | Anna Siggelkow | Qimeng Sun | Finn Wagner | Andreas Wißkirchen | Milosz Zmiejewski
Seminar 'urban stage ff.' von Prof. Mischa Kuball, KHM

Ausstellung

29.10.2016 - 01.08.2017

DREIDRITTEL
Gilbert Flöck | Bernhard Peters | Elise Teitz

Ort: Treppenhaus
Gefördert durch die meta five GmbH

Event

29.10.2016

MUSEUMSNACHT 2016

Event

28.10. - 29.10.2016

zu Gast im KUNSTWERK
nxnw festival sound&unsound #2

Ausstellung

30.09. - 29.10.2016

CHRISTOF JOHN | KALIN LINDENA

Ausstellung

24.09. - 25.09.2016

UNSICHERE ATMOSPHÄRE DER REFLEXION
SIEBEN FOTOGRAFISCHE POSITIONEN

im Rahmen der Internationalen Photoszene Köln zeigt das KUNSTWERK

Lisa Busche | Stefan Kiess | Christoph Kraneburg | Bettina Malik
Bernhard Peters | Wolfgang Vollmer | Vildan Weckbach

Event

16.09. - 18.09.2016

OFFENE ATELIERS KÖLN

Ausstellung

26.08. - 17.09.2016

VERNEHMLICH
Christian Aberle

Ausstellung

26.05. - 18.06.2016

PAINTINGS.
Clément Borre | Sabrina Fritsch | Bastian Piejko | Lukas Schmenger | Michael Toenges

Event

16.04.2016

7. MÜLHEIMER NACHT

Ausstellung

25.03. - 17.04.2016

JAKOB KHATAMI GAUPP-MAIER
Dani Jakob | Shila Khatami | David Gaupp-Maier

Ausstellung

28.02. - 19.03.2016

CROOKED HORIZONS
Daniel Kiss | Benjamin Zuber

Event

15.01.2016

Butoh Tanz Performance Abend GezeitenStrudel
mit
Lucie Betz | Anna Dimpfl | Frank Niehusmann | Claudia Maschek

Event

20.12.2015

Cologne Act #2
Ein solidarischer Sonntag

Ausstellung

06.11. - 28.11.2015

AMERICA BAVARIA COLONIA
Victoria Bell | Horst Münch | Bernhard Peters

Event

24.10.2015

16. Museumsnacht Köln

Ausstellung

03.10. - 24.10.2015

A WALK DOWN SENSITIVE AVENUE (PRESCRIPTION BOOGIE)
Stefanie Popp | Mark Van Yetter

Event

18.09. - 20.09.2015

OFFENE ATELIERS

Event

12.09.2015

BLOCK PARTY
im Rahmen des CityLeaks Urban Art Festivals (01.09. - 20.09.15)

Ausstellung

28.08. - 19.09.2015

PULPO
Dragutin Banic | David Jonas Schoeneberg | Natascha Schmitten

Ausstellung

06.06. - 20.06.2015

KUNSTPREIS 2015
der Freunde des KunstWerk Köln e.V.

Thomas Deyle | Ulrike Heidkamp | Bastian Hoffmann
Kristina Köpp | Andreas My | Sabine Weber

Preisträgerin: Kristina Köpp

Ausstellung

09.05. - 30.05.2015

FLATTERMAUS
Katharina Jahnke | Nadine Städler

Ausstellung

10.04. - 02.05.2015

MAGNETIC LIGHTS
Rosilene Luduvico

Party

04.04.2015

MusikWerk featuring Tippaman

Event

21.03.2015

6. Mülheimer Nacht 2015

Party

07.03.2015

MusikWerk featuring Electric Babyland

Ausstellung

27.02. - 21.03.2015

MAIK
RESI
PRUS

Party

07.02.2015

MusikWerk

Party

03.01.2015

MusikWerk featuring Jambone

Party

06.12.2014

MusikWerk featuring Supacolor

Event

22.11.2014

Tanz Performance Abend
"heiß, kalt, bitter"

Party

15.11.2014

MusikWerk

Event

08.11.2014

Museumsnacht Köln 2014

Ausstellung

31.10. - 29.11.2014

DIE VIER SÄULEN

Becca Albee | Astrid Busch
Jakob Kolding | Tommy Støckel

Event

25.10.2014

Raummusik

Reihe "Raumklänge - Ausgefallene Musik"
RAUMMUSIK UND SO | internal/external

Party

04.10.2014

MusikWerk

Ausstellung

28.09. - 18.10.2014

Rundblick 2014

RUNDBLICK 2014
Frank Leuwer | Marcel Petry | John Skoog
Alexey Vanushkin | Jonas Weichsel | Tereza Zelenkova

Jahresausstellung der Kirschenpflücker e.V.
kuratiert von Nadia Ismail und Astrid Legge

Party

06.09.2014

MusikWerk

Ausstellung

30.08. - 13.09.2014

Under Pressure

marginalia
Matthieu Ronsse

kuratiert von: Dr. Stephan Strsembski

Party

02.08.2014

MusikWerk

Party

05.07.2014

MusikWerk

Party

07.06.2014

MusikWerk

Ausstellung

22.05. - 07.06.2014

STUDIO PRACTISE

STUDIO PRACTISE
Marina Brunori | Lisa Busche | Anne Cichos | Sabine Weber
Nach einer Idee von Marjorie Jongbloed

Party

03.05.2014

MusikWerk

Ausstellung

10.04. - 03.05.2014

The House Husbands

The House Husbands
Kiron Khosla | Dan Mitchell

Party

05.04.2014

MusikWerk

Event

29.03.2014

Mülheimer Nacht

Ausstellung

08.03. - 29.03.2014

BLURR BALL

BLURR BALL
Sarah Baker | Andy Hsu

Party

08.03.2014

MusikWerk

Party

01.02.2014

MusikWerk

Ausstellung

18.01. - 15.02.2014

DAVAR/GANSTERER

KATJA DAVAR | NIKOLAUS GANSTERER
kuratiert von Astrid Wege und Ilka Becker

Ausstellung

11.01.2014

Kunstverein Familie Montez - Frankfurt
Montez im Exil:  Frankfurt ---> Köln

Party

04.01.2014

MusikWerk

Event

06.12.2013

Butoh-Tanz Performane
Lucie Betz & ButohWerkstatt Köln
(Anna Dimpfl & Claudia Maschek)

Party

06.12.2013

JAMIT
www.jamit.info

Ausstellung

09.11. - 30.11.2013

EIN LEICHTES RASCHELN

EIN LEICHTES RASCHELN
Samantha Bohatsch | Markus Saile

Event

09.11.2013

Museumsnacht Köln 2013

Party

31.10.2013

FACT. COLOGNE
Opening 31.10.2013
Halloween Special

Party

25.10.2013

JAMIT

Event

06.10.2013

Raummusik 2013

"RARE BIRDS"
Konzert der Reihe "Raummusik und so"

Party

04.10.2013

JAMIT
fällt aus, wurde verschoben auf den 25.10.2013

Ausstellung

07.09. - 28.09 2013

WABI-SABI

WABI - SABI
Thomas Deyle | Josef Wolf

Party

06.09.2013

JAMIT

Event

28.06.2013

Butoh-Tanz Performance
Lucie Betz & ButohWerkstatt Köln

Event

27.06.2013

Das Höhlengleichnis 2013
Die Theater-BvB des Bildungszentrum Köln
spielt für Sie!

Party

22.06.2013

c/o Pop
Torwellen´s Geburtstagsfeierei @ kunstwerk!

Party

20.06.2013

c/o Pop
FAZE Mag presents Stil vor Talent @ c/o pop

Party

07.06.2013

JAMIT

Ausstellung

01.06. - 22.06.2013

Aperture Parasol

APERTURE PARASOL
Markus Karstieß | Matthias Lahme |
Viktoria Wehrmeister

kuratiert von Heike van den Valentyn

Party

03.05.2013

JAMIT

Party

30.04.2013

Tanz in den Mai @ KunstWerk

Event

26.04.2013

Butoh-Tanz Performance
Lucie Betz & Butoh Werkstatt Köln

Ausstellung

18.04. - 11.05.2013

IM NACHHINEIN NICHT ERLEBEN

IM NICHTNACHHINEIN NICHT ERLEBEN
Uwe Schinn | Tina Schwarz

Party

13.04.2013

Solar Anniversario @ KunstWerk

Party

05.04.2013

JAMIT

Event

16.03.2013

4. Mülheimer Nacht

Ausstellung

02.03. - 23.03.2013

GEOMETRICS

GEOMETRICS
Esther Hagenmaier | Karima Klasen

Party

01.03.2013

JAMIT

Party

09.02.2013

TRAUMKARNEVAL @ KUNSTWERK

Event

02.02.2013

Avantgarde, Politik und Psyche
Filmprogramm, Performance, Installationen

Party

01.02.2013

JAMIT

Ausstellung

19.01.-09.02.2013

SCHNITTMENGE

SCHNITTMENGE
Andreas My | Matthias Stuchtey
Matthias Surges

Party

04.01.2013

JAMIT

Event

09.12.2012

Raummusik „Trash / Dilemmata“

Party

07.12.2012

JAMIT

Party

01.12.2012

Tobi Neumann @ KunstWerk

Ausstellung

03.11.-24.11.2012

TOPITS

TOPITS
Mit Arbeiten von Oliver Braig | Gilbert Flöck | Clémence Grieco
Stephan Hasslinger | Isabel Kerkermeier | Christine Rusche
Tina Schwarz | Sabine Tress und Sebastian Wickeroth

Ausstellung

03.11.2012

LANGE NACHT DER KÖLNER MUSEEN 2012

Party

31.10.2012

Halloween @ KunstWerk

Party

05.10.2012

JAMIT

Party

02.10.2012

Burlesque Music Showcase@KunstWerk Köln

Ausstellung

20.09.-18.10.2012


Gesichter: Street Photography

Achim Sperber

GESICHTER: STREET PHOTOGRAPHY

Party

07.09.2012

JAMIT

Ausstellung

25.08.–13.09.2012

DESOLATE SCULPTURE

Karin Hochstatter
DESOLATE SCULPTURE

Ausstellung

19.5. – 8.6.2012

PALMYRA HALT`S MAUL ICH BRAUCHE DEUTSCHLAND NICHT, DEUTSCHLAND BRAUCHT MICH

PALMYRA
HALT`S MAUL
ICH BRAUCHE DEUTSCHLAND NICHT,
DEUTSCHLAND BRAUCHT MICH

Paul Czerlitzki | Micky Damm | Christian Odzuck

Party

12.05.2012

Ausnahmeparty

Ausstellung

20.04. – 12.05.2012

TRUE COLOR

TRUE COLOR

Rahel Bruns | Lisa Busche | Violett Park
(Britta Ebermann | Gilta Jansen)